“Du bist richtig verliebt in Wolle!”, erklärte mir mein Sohn schon, als es
Die Spindel noch gar nicht gab. Stimmt. Wolle ist für mich etwas ganz Wunderbares. Und seit ich in Langenlois erfahren habe, wie schwer es für Schafhalter ist, ihre Wolle zu verarbeiten oder verarbeiten zu lassen, habe ich es mir zum Ziel gemacht, durch Workshops und Besuche in Kindergärten hier etwas zu ändern.

Kommen Sie in die Spindel. Tauchen Sie ein in mein Wollparadies. Fühlen Sie die Qualitäten von bis zu 12 Schafrassen. Lernen Sie spinnen und filzen, stricken und häkeln und Wolle zu waschen und zu kardieren.

Vorsicht – Suchtgefahr!

Wollten Sie noch mehr über mich erfahren?

• Meine Interessen gelten den Ergänzungen antiker Skulpturen, Heilkräutern, der Astrologie, Färbepflanzen und – der Schafwolle.
• Seit 2003 lebe ich in Langenlois – ohne Fernseher und Radio, mit Internet und Hund.
• Seit Januar 2004 biete ich Strickkurse an.
• Seit 2006 wasche, färbe und spinne ich Wolle direkt vom Schaf. Aus einem vagen “damit dieses Wissen nicht verlorengeht” wurde ein überzeugtes Eintreten für die Verwendung einheimischer Schafwolle. Eugène Bourgeois’ Schilderung seines eigenen Weges zu Philosopher’s Wool hat mich auf diesem Weg ermutigt. Die Wollviertler® Wolle war geboren.
• Im Mai 2009 eröffnete ich auf vier Quadratmetern das wohl kleinste Geschäft Österreichs. Hier bekommen Sie Wollviertler® Wolle und vieles mehr.
Öffnungszeiten: Donnerstag 14–18 Uhr und vor allem nach Vereinbarung.